(Bogenschießen) Hallensaison 2013-2014 der Bogenschützen ist eröffnet

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


schwedtersport
Admin

30, female

Posts: 84

(Bogenschießen) Hallensaison 2013-2014 der Bogenschützen ist eröffnet

from schwedtersport on 11/07/2013 12:19 PM

(www.schwedter-sport.de) Sie war erfolgreich, die 2013-er Freiluftsaison der uckermärksichen Bogenschützen. Mit einem Titel bei der Polizeisport-WM in Belfast, vier Deutschen Meistertiteln sowie einer perfekt organisierten Heim-DM der SSV PCK 90 Schwedt gehört sie zu eine der erfolgreichsten der über 50 Jahre dauernden uckermärkischen Bogensporthistorie. Pünktlich mit dem Wetterwechsel im November erfolgte in Lindenberg und Freital zeitgleich nun der Wechsel in die wärmenden Sporthallen. Einen nahtlosen Übergang von der Freiluft- auf die Hallenentfernung gelang dem Schönower Jagdbogenschütze von der SSV PCK 90 Schwedt Uwe Neugebauer-Wallura. Im sächsischen Freital gewann der amtierende Deutsche Freiluftmeister mit 525 Ringen, die Herrenkonkurrenz überlegen, die Hallen-DM-Qualifikation 2014 dürfte er damit auf Anhieb geschossen haben. Zwölf weitere uckermärkische Schützen vollzogen zeitgleich in Lindenberg bei Berlin den Start in die neue Hallensaison, ebenso mit dem Ziel die Qualifikationshürden für die Landes - und Deutsche Meisterschaften für 2014 möglichst auf Anhieb zu schaffen. Neu als Verein im Konzert der Bogenschützen im Deutschen Bogensport Verband (DBSV) sind seit dem 1.Oktober 2013 die Bogensportler vom Schmöllner Schützenverein. Die Gramzowerin Andrea Bretsch vom Schmöllner Schützenverein glänzte beim DBSV-Debüt als Blankbogenschützin mit 446 Ringen und dürfte bereits das Ticket für die DM des DBSV im März 2014 in Wolfen gebucht haben, Tochter Beatrix (ebenso Schmöllner SV) dürfte als U-20 Schützin mit 458 Ringen ebenso mit einem DM Ticket 2014 liebäugeln. Die Recurveschützen Florian Lemke (Herren/441), Maren Bretsch (U17/343) und Isa Schlüter (Ü40/365) vervollständigten das Schmöllner Schützenquintett. Von der SSV PCK 90 Schwedt waren in Lindenberg sieben Schützen am Start. Vivien Würl, Deutsche Feldbogenmeisterin 2013 in der U14, überzeugte nach ihrem Aufstieg in die nächste Altersklasse bei ihrem ersten U17 Wettkampf mit guten 493 Ringen, die für einen Start bei der DM 2014 wohl reichen dürften. Andreas Busch (Herren/501 Ringe), Elias Völkerling (U12/390) und Charlene Caskow (U17/151), alles Recurveschützen von der SSV PCK 90 Schwedt, haben nach oben noch ein wenig Luft, der Start bei der Landesmeisterschaft 2014 in Schwedt dürfte aber indes feststehen. Auch die Compoundschützen der SSV PCK 90 Schwedt schossen ihre ersten Ergebnisse der Saison 2013-2014. Rolf Neumann (Ü55/536) und Gisela Neumann (Ü60/519) übertrafen die 500 Ringe Grenze deutlich, während Erik Völkerling in der U17 mit 436 Ringen noch weit davon entfernt ist. Weitere Möglichkeiten sich für die LM oder DM 2014 zu qualifizieren ergeben sich in den kommenden Wochen in Schwedt, Strausberg, Finsterwalde, Zepernick oder Lübbenau.

(UNW) Zur Bildergalerie

Reply Edited on 11/07/2013 12:44 PM.

« Back to forum