HERAUSFORDERUNG – LEISTUNGSCHECK - VORBEREITUNG AUF DIE LIGA

Written by fcschwedtfanblog on 12. October 2013 13:18 o'clock

    

Krombacher Pokal : FC Schwedt 02 – FC Strausberg

Der nächste Gegner ist (immer) der schwerste, aber ich zahle keine 3 Euro ins Phrasenschwein; denn diesmal stimmt es.
Der nächster Gegner ist der Oberligist FC Strausberg. 5. gegen 7.Liga – klingt eigentlich
gar nicht so krass, zumal wir noch im Vorjahr in der gleichen Liga spielten. Aber, da ist eben
das fast unwirkliche 0:9 von Strausberg. Ist das Ergebnis nicht eine unheimliche Bürde? Ja
und NEIN, ich war als Fan Zuschauer jener Partie und habe am Rande die Begleitumstände mitbekommen oder konnte sie wenigstens erahnen. Das Team war eben kein Team mehr, fast jedem Einzelnen war schon an der Körpersprache anzumerken, wie sehr mit der Moral auch die Leistung abhanden gekommen war. Warum ich das schildere? Dies Team von damals gibt es nicht mehr. Hier ist nicht der Platz, eine Lobeshymne auf unser Kollektiv anzustimmen, da man so leicht den Realismus verlieren könnte, der die Vorbereitung auf das Spiel bestimmen muss. Letzten Samstag boten aber unsere Spieler - trotz angespannter Kadersituation - wieder eine solide Teamleistung. Das Angriffsspiel war variantenreich, das Umkehrspiel funktionierte und die Innenverteidiger boten wenig Angriffsfläche. Nun ist Strausberg ein anderes Kaliber, das wissen wir. Aber vielleicht können wir sie mit unserem modernen Vorchecking ebenso verunsichern, wie es Union Fürstenwalde letztes Wochenende tat.
Auch die Deckung erwies sich besonders über rechts als anfällig, und im unmittelbaren Strafraumzentrum ging es das eine oder andere Mal hoch her. Die mentale Wirkung auf Strtausberg war förmlich an der Körperhaltung abzulesen.
TROTZDEM: Der FC Strausberg ist der Favorit in dieser Partie. Und unsere Truppe wird auch an einer Niederlage nicht zerbrechen. Die JUNGEN WILDEN aus Strausberg, wie sie sich selbst nennen, treffen nämlich auf die GEREIFTEN WILDEN aus Schwedt.
Wie sagte mir Martin Schweitzer letzte Woche :"Wir haben Oranienburg geärgert, warum sollten wir nicht auch Strausberg ärgern." Dem kann man sich nur anschließen.

(Text JK & Bild DS : aus der Pokalparie FC Schwedt 02 - FSV Optik Rathenow)

Comments

Das Spiel endete mit einem glücklichen Sieg der Strausberger. Das 1:2 (0:1) schmeichelt den Gästen. Der FC Schwedt war über weite Strecken spielbestimmend und hätte mehr verdient gehabt.  Später mehr zum Spiel.