(Bogenschießen) Brandenburgische Landesmeisterschaften im Bogensport des BBSV

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Oldest posts first ]


Dux
Admin

51, male

Posts: 189

(Bogenschießen) Brandenburgische Landesmeisterschaften im Bogensport des BBSV

from Dux on 07/10/2012 11:00 AM

(www.schwedter-sport.de) Lübbenau erwies sich nach 2009 erneut als perfekter Gastgeber der brandenburgischen Meisterschaften im Bogensport des Brandenburger Bogensport Verbandes. Das Meisterschaftsjahr 2009 blieb den Schützen mit einer Hitzewelle und dem abschließenden Gewitter in Erinnerung, 2012 sollten sich die Wetterunbilden tatsächlich wiederholen. Der Regen kam aber diesmal gleich zu Beginn des Wettkampfes beim Einschießens, die Hitze mit zum Teil über 30 Grad folgte aber auf dem Fuße und blieb den Schützen die gesamten acht Stunden erhalten. Der neue Präsident des Brandenburger Bogensport Verbandes Bernd Tzschoppe, er beerbte den kürzlich verstorbenen Präidenten Wolfgang Jäger, gratulierte zu Beginn der Meisterschaft dem Jubilar Uwe Neugebauer-Wallura zum runden Geburtstag und eröffnete damit die Meisterschaften 2012. Das neunköpfige Schwedter SSV PCK 90 Team trat in allen Bogenklassen, Recurve, Compund und Bögen ohne Visier, an. Recurveschütze Kenneth Schröder aus Passow gewann nach Silber vor zwei Wochen bei den Meisterschaften des Schützenbundes mit 1166 Ringen diesmal Gold und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes als auch die des Deutschen Bogensport Verbandes. Der zweite Recurveschütze Andreas Gdanitz, Alterklasse Ü-55, schoss ansprechende 1124 Ringe und gewann damit Bronze. Mit dem Compoundbogen wurden die ringhöchsten Ergebnisse geschossen. Erika Rakel, SSV PCK 90 Schwedt, triumphierte bei den Damen Ü-50 mit tollen 1348 Ringen und bezwang die Deutsche Hallenmeisterin Elke Gruschwitz aus Lindenberg, die 1338 Ringe schoss. Damenschützin Katrin Völkerling konnte erstmals einen Titel gewinnen, sie schoss mit 1115 Ringen sogar persönliche Bestleistung. Bronze gewann Sylvia Paeschke, SSV PCK 90 Schwedt, die mit 1304 Ringen in der Ü-50 sogar noch die die magische 1300-Ringe Grenze knacken konnte. Ebenso Bronze sicherte sich Rolf Neumann der in AK Ü-55, seine Gattin Gisela Neumann wurde in AK-Ü55 Fünfte und rundete damit das erfolgreiche Ergebnis der SSV-Schützen mit dem Compoundbogen ab. Die beiden Schützen mit den Bögen ohne Visier gewann jeweils Gold für die SSV PCK 90 Schwedt. Jagdbogenschütze Uwe Neugebauer-Wallura aus Schönow wurde mit mäßigen 987 Ringen zwar Sieger, musste aber vor allen über 30m der Hitze Tribut zollen und verfehlte sein Ziel 1100 Ringe zu schießen deutlich. Blankbogenschütze Heiko Poppe aus Angermünde schoss in der AK Ü-45 mit 1243 Ringen ein sensationelles Ergebnis und verfehlte den aktuellen Landesrekord mit nur einem einzigen Ring. Heiko dürfte in dieser Form ein heißer Titelfavorit für die DM im Freien in Magdeburg sein und nach Gold in der Halle das Double anstreben können. Insgesamt gewann die SSV PCK 90 Schwedt fünf Titel durch Heiko Poppe, Uwe Neugebauer-Wallura, Kenneth Schröder, Katrin Völkerling und Erika Rakel sowie dreimal Bronze durch Andraes Gdanitz, Sylvia Paeschke und Rolf Neumann.

(UNW)

Reply

« Back to forum