Suche nach Beiträgen von Dux

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  19  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 189 Ergebnisse:


Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

Eishockey) 1. Spieltag der Uckermark-Eishockey-Liga

von Dux am 05.11.2014 08:39

(www.schwedter-sport.de) Hier die Ergebnisse vom letzten Wochenende:

zur Tabelle

1. Spieltag
02.11.2014 09:00   Flemsdorfer Haie  -  Freudenberg ICE-Devils   3 : 6           
02.11.2014 11:30   Ueckermuender Lions  -  Fitnessclub 75   8 : 3           
02.11.2014 14:00   ESG Landin/Flemsdorf  -  Lokomotive Berlin   4 : 21           
02.11.2014 16:30   EisMammuts Uckermark  -  Bralitzer Welse   11 : 5          

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.11.2014 08:42.

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

Der Frauenfußball in Schwedt - Teil 1

von Dux am 31.07.2014 13:11

Ich habe mich durchgerungen, weiteres Material aus meiner Fußballchronik online zu stellen. Seit heute findet der Interessierte etwas über die Anfänge Mitte der 70-er Jahre und die Entwicklung des Frauenfußballs in Schwedt bis zum Ende der DDR im Jahre 1990. Dieser Beitrag befindet sich in der Rubrik Spurensuche auf www.fussballarchiv-schwedt.de . Es soll eine Homage an ein ehemaliges Spitzenteam im DDR-Maßstab sein. Viel Spaß beim Lesen und wem etwas auffällt, der kann sich gerne bei mir melden.

Antworten

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

Vorsicht - Presse-ABO

von Dux am 05.05.2014 14:51

Aktuell finden Schwedter Haushalte einen Zettel im Briefkasten, der eine Aktion des FSV City 76 Schwedt und des Deutschen Vereinsservice bewirb. Um was es sich dabei handelt, wird leider weder auf dem Zettel, noch auf der Homepage des Vereines propagiert. Nach den uns vorliegenden Informationen handelt es sich um eine neue Masche des Presse-ABO-Verkaufes. Davon soll dann angeblich der Verein City profitieren. Leider findet man im Internet keine weiteren Infos zu dieser Aktion, also auch nicht zu begünstigten Vereinen. Über eine adäquate Vorgehensweise findet man nur Hinweise auf www.deutsche-vereinsbetreuung.de . Obwohl für mich ein Unterschied zwischen Deutschem Vereinsservice und Deutscher Vereinsbetreuung besteht, findet sich unter Kontakte ein Patrick Geiselhart mit einer Handynummer, sowie bei der Geschäftsstelle die auf dem Zettel angegebene Festnetznummer. So kann sich also jeder selber ausmalen, wie seriös diese Aktion ist. Ob sich City damit einen Gefallen tut ist fraglich, wenn man überhaupt davon weiß. Wir können nur jedem anraten, sich auf diese Aktion nicht einzulassen. Wenn sie dem Verein helfen wollen, so treten sie mit City 76 Schwedt persönlich in Kontakt. Allerdings sprechen die Kontaktangaben auf dem Zettel des Herrn Geiselhart aus Berlin und des FSV City ohne Telefonnummer für sich.

cityaktion.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 05.05.2014 15:04.

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

Tabellenarchiv erweitert

von Dux am 05.08.2013 14:19

(www.schwedter-sport.de) Das Tabellenarchiv auf www.fussballarchiv-schwedt.de wurde mit Tabellen der Jahre 1999 bis 2002 aus dem Bereich Ostuckermark inkl. Kreisklassen erweitert. Es werden weitere fehlende Tabellen aus den Kreisligen gesucht.

Antworten

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

(Kart) Oliver Wendland (16) aus Schwedt ist bereit für neue Kart-Saison

von Dux am 04.04.2013 13:32

(www.schwedter-sport.de) Lang war der Winter, viel zu lang für Schwedts Kart-Rennfahrer Oliver Wendland (16). Der Zehntklässler des Schwedter Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums fiebert bereits den ersten Rennen des Jahres entgegen. „Oh Mann, ich vermisse das Fahren echt. Wenn das so weiter geht, kriege ich noch Entzugserscheinungen.", bei der aktuellen Wetterlage und dem vielen Schnee ist bislang kein Training auf der Strecke möglich gewesen.
Umso wichtiger ist war das konsequente Fitnesstraining über den Winter, den Körper physisch in Form zu halten ist bei der Leistungsdichte im Kartsport von größter Bedeutung. Im Kartsport muss nicht nur der Körper physische Höchstleistungen bringen, auch der Kopf muss absolut fit sein. Wie heißt es doch in Rennfahrerkreisen: „Gewonnen wird im Kopf, aber verloren genauso!". Oliver hat so im Februar an einem Mentaltraining zur Verbesserung der mentalen Stärke teilgenommen. „Ich konnte aus diesem Seminar nur positive Erfahrungen und viele wichtige Erkenntnisse für mich mitnehmen."
Bei allem Training hofft er auch bald wieder auf dem „Templiner Ring" fahren zu können. Die Strecke der Motorsportgemeinschaft Eberswalde wurde zur „Besten Kartbahn des Jahres 2011" und 2013 zur besten Qutdoorbahn ausgezeichnet. Die Motorsportgemeinschaft Eberswalde e.V. im ADAC unterstützt Oliver seit zwei Jahren und zeichnet sich zudem durch ihr vielfältiges Engagement im Motorsport aus. In diesem Jahr wird der 16-jährige Schwedter durch den ADAC gefördert und ist Mitglied des ADAC-Team-Berlin-Brandenburg. Oliver steigt in dieser Saison in die stärker motorisierte Klasse „IAME X30" auf (30 PS). Das extrem leichte Kart besitzt damit eine höhere Motorisierung als ein Porsche.
Das erste Rennen des Jahres findet am 07.04.13 im Rahmen der „German Vega Trophy" in Hahn, nahe Frankfurt/M., statt. Der Saisonauftakt der „ADAC Kart Masters", der Deutschen Meisterschaft des ADAC und größte Kart-Serie Deutschlands, wird am 21.04.13 ebenfalls auf der Strecke in Hahn ausgetragen.
Die Rennen der Saison 2013 wird Oliver zusammen mit dem Kart-Team „Dischner Racing" aus Trier bestreiten. „Wir haben bereits in den letzten zwei Jahren bei den Bundesendläufen gut zusammengearbeitet. Das Team kann auf lange Erfahrungen im Kartsport zurückgreifen und besitzt ein großartiges Know-How. Ich fühle mich sehr wohl im Team.", gibt der sympathische Schwedter bereitwillig zu seinen Saisonplänen 2013 Auskunft.
„Ziel ist es, sich über die ADAC Kart Masters für das „IAME X30-World Final" am Ende der Saison zu qualifizieren. Priorität liegt aber zunächst auf den Veranstaltungen der Kart Masters.", fiebert Wendland dem Saisonauftakt in Frankfurt/Main entgegen.

(UNW)

Oliver_Wendland_2012.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 04.04.2013 14:08.

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

(Eishockey) Die Eissaison in der Eisarena Schwedt ist beendet

von Dux am 04.04.2013 13:28

(www.schwedter-sport.de) Als letztes Spiel wurde ein Freundschaftsmatch zwischen den EisMammuts Uckermark und den Freudenberg ICE-Devils ausgetragen. Die Mammuts siegten mit 11:5

Schwedter Torschützen: T.Fornalski (5), M. Regler (2), P.Fornalski, Ma. Pieper, Mi.Pieper, G.Jestrinski

Devils Torschützen: N.Freier (3), P.Urbach (2)

(TH)

Antworten

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

(Fussball) FC Schwedt möchte Montag spielen

von Dux am 28.03.2013 12:41

(www.schwedter-sport.de) Das für Ostermontag, den 1. April, angesetzte Brandenburgligaspiel zwischen dem FC Schwedt 02 und Schöneiche soll stattfinden. Der Verein versucht bereits seit Tagen die Spielfläche zu beräumen. Für den heutigen Donnerstag wendet sich der Verein auch an das erweiterte Vereinsumfeld, um Helfer für eine Beräumungsaktion ab 17 Uhr 30 zu gewinnen. Also angepackt. 17 Uhr 30 auf dem Platz am Park Heinrichslust.

Antworten

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

Der Arbeiter Fussball Klub in Schwedt

von Dux am 15.03.2013 19:51

(www.schwedter-sport.de) Da wegen der Spielausfälle am Wochenende nun mehr Zeit ist, habe ich Euch mal etwas zum Lesen ins Netz gestellt. Es geht dabei um einen bist dato völlig vergessenen schwedter Fußballclub aus den 30-er Jahren. Lest selbst auf www.fussballarchiv-schwedt.de .

Antworten

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

(JtfO) Packende Spiele im Volleyball enden mit Sieg der Freien Schule Angermünde

von Dux am 18.02.2013 13:16

(www.schwedter-sport.de) Die Freie Schule Angermünde hat momentan einen Lauf, nach Gold im Regionalfinale der Volleyballer der Jungen in der WK III (Oberschüler) gewannen vor heimischer Kulisse auch die Jungen der Primarstufe (WK IV) das Finale im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia" des Staatlichen Schulamtes Eberswalde. Der Finalsieg wurde ihnen aber nicht leicht gemacht. Die Schüler der Grundschule „Am Egelpfuhl" aus Templin, immerhin Landessieger 2011, setzte sich lange zur Wehr. Beim Spielstand von 21:23 sah bei eigener 1:0 Satzführung alles nach einem Tiebreak aus, doch mit 25:23 drehten die Schüler um Coach Gordon Trettin den Satz noch, gewannen 2:0 nach Sätzen das Finalspiel und dürfen somit erstmals Landesfinalluft schnuppern. Dort gehören Teams aus der Uckermark zu den Topfavoriten, oftmals ist ein Sieg beim Regionalfinale schwerer als beim Landesfinale zu erkämpfen. „Den Sprung aufs Treppchen peilen wir schon an", gibt Coach Trettin unmittelbar nach Turnierende bereits die Marschroute vor. Regionalfinalbronze war ebenso umkämpft, die Grundschule „Im Rosengarten" aus Werneuchen setzte sich für die zahlreichen Zuschauer doch überraschend mit2:0 Sätzen gegen das zweite Team der Freien Schule aus Angermünde durch.
(UNW)

Finale2013.jpg

Antworten Zuletzt bearbeitet am 18.02.2013 13:17.

Dux
Administrator

51, Männlich

Beiträge: 189

(JtfO) Schwedter Handballerinnen gewinnen überlegen Regionalfinale

von Dux am 18.02.2013 13:06

(www.schwedter-sport.de) Das Handballteam der Grundschule „Erich Kästner" gewann in Angermünde das Regionalfinale im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia" in der Wettkampfklasse IV der Mädchen. Mit einem deutlichen 18:6 Sieg im letzten Spiel des Turniers gegen die Grundschule „Gustav Bruhn" aus Angermünde buchten die Schwedter Mädels das erstmals vergebene Landesfinalticket. Die Entscheidung Handball an der sportbetonten Grundschule als ein der Schwerpunktsportarten zu fördern zahlte sich damit aus, alle drei Gegner aus Angermünde, Werneuchen und Prenzlau waren gegen die furios aufspielenden Schwedter Handballmädels chancenlos. Die Kooperation Schule-Verein ist allein die Basis einer solchen Qualität. Das Torverhältnis von 56:9 Toren zeugt von der Überlegenheit des Schwedter Teams, die beim Landesfinale als eine der großen Favoriten ins Rennen gehen. Spannender war das Spiel um Silber und Bronze, hier setzte sich das Gastgeberteam von der Grundschule „Gustav Bruhn" aus Angermünde mit 8:7 gegen die Grundschule „Im Rosengarten" aus Werneuchen durch. Ohne jede Chance waren die Mädels von der Grundschule „Pestalozzi" Prenzlau, ihr Kampfgeist und Wille bis zur letzten Spielminute nötigte den Zuschauern den verdienten Respekt ab. Das brandenburgische Landesfinale wird erstmals in Zeuthen ausgetragen, dort vertreten die GS „Blumenhag" aus Bernau bei den Jungen und die Schwedter Grundschülerinnen von der Erich Kästner Schule das Staatliche Schulamt aus Eberswalde.

(UNW)

IMG_9279int.jpg

Das schwedter Siegerteam

IMG_9276int.jpg

Der Vize aus Angermünde

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  19  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite