1. Schulmeisterschaften im Kanusport 2010

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Admin
Admin

-, male

Administrator

Posts: 131

1. Schulmeisterschaften im Kanusport 2010

from Admin on 07/04/2010 10:57 AM

Mit einem sportlichen Höhepunkt wurde das Schuljahr 2009/2010 im Wassersportzentrum der Stadt Schwedt verabschiedet. An den ersten uckermärkischen Schulmeisterschaften im Kanusport beteiligten sich 35 Schüler aus Schwedt und Angermünde. Kanusport ist seit August 2009 im Schulsport des Carl Friedrich Gauß Gymnasium Schwedt, der Gesamtschule Talsand Schwedt, der Tabaluga Schule Vierraden und der Oberschule Ehm Welk aus Angermünde fester Bestandteil, entweder als Projektwoche wie sie die Angermünder Oberschule Ehm Welk umsetzte oder zweimal wöchentlich im regulären Sportunterricht wie es an den beiden weiterführenden Schwedter Schulen praktiziert wird. Die Idee das Schuljahr mit einer Regatta ausklingen zu lassen hatten Gerhard Bowitzky vom betreuenden Wassersportverein PCK Schwedt und der Schulsportberater Uwe Neugebauer-Wallura, die auf die tatkräftige Hilfe von Schülern der Gesamtschule Talsand und dem Wassersportverein bauen konnten.
In den beiden Wettkampfklassen Einer-und Zweierkanu wurde eine Strecke von 200m gepaddelt. Bei den Mädchen der Sekundarstufe I gewann überlegen Jenny Fiehn von der OS Ehm Welk Angermünde mit einer tollen Zeit von 01:19,93 min, bei den Jungen setzte sich der Vierradener Wladislaw Luzyk in 01:20,20 durch. Die Konkurrenz der Sekundarstufe II gewann Pia Stendera in 01:25,56 min sowie Stefan Bruhn in 01:13,45 min, beides Schüler vom Gauß Gymnasium Schwedt. Mit sechs Booten stark besetzt war die Zweierkonkurrenz der Jungen, hier siegten Wladislaw Luzyk und Dominic Gersten von der Tabaluga Schule Vierraden vor den Angermündern Tobias Koß und Franz Wannrich. Bei den Mädchen gab es den Sieg der Ehm Welk Schülerinnen Iris Klingbeil und Theresa Betker. Die abschließende Mix Zweier Konkurrenz gewannen Nico Sonnenberg und Nadine Gerwing, eine Kombination eines Gymnasiasten und einer Gesamtschülerin-Toll. Die Zukunft des Kanusports im Schulsport ist in den letzten Wochen auf feste Fundamente gestellt worden, das Ministerium für Bildung Jugend und Sport wird dem Schwedter Wassersportverein beim Kauf neuer Boote für den Unterricht tatkräftig helfen und bei der Beratung der Schulsportberater der Uckermark und des Barnims wurde beschlossen den KANUSPORT in Programm „Jugend trainiert für Olympia“ ab dem neuen Schuljahr für das Schulamt Eberswalde ins Programm aufzunehmen.

Uwe Neugebauer-Wallura, 3.7.2010

Reply

« Back to forum